Corona-Virus I Spezial

 


Aufgrund des Coronavirus mussten in der Geschichte Niedersachsens erstmals flächendeckend Schul- und Kitaschließungen verkündet werden. Nun soll der Schulbetrieb langsam wieder hochgefahren werden. Die gewohnte Normalität vor Corona wird erstmal nicht wieder einziehen, stattdessen ist eine Kombination aus Lernen im Klassenzimmer und zu Hause geplant.

Am 20.04.2020 tagt der Krisenstab der Oberschule Hohenkirchen. Weitere schulinterne Maßnahmen werden anschließend auf der Schulhomepage bzw. via Mail (IServ) mitgeteilt.

Stufenplan des Kultusministeriums

 
  • 22.-30.04.2020 verbindliche Studientage für alle Schülerinnen und Schüler (Home-Office)
  • Die Abschlussprüfungen für die Jahrgänge 9 und 10 finden statt!
  • 27.04.2020 - erster Schultag für die Jahrgänge 9. und 10. (nur halbe Klassen)
     
  • Grundschüler der 4. Klassen (Übergang weiterführende Schule)  werden ab 4. Mai wieder die Schule besuchen
  • Eine Beschulung der Jahrgänge 5, bis 8 ist für Ende Mai bzw. Mitte Juni vorgesehen.
  • Eine Notbetreuung bis zu den Sommerferien wird weiterhin angeboten. Ein erheblicher Teil der Kleinkinder (Kita und Horte) muss weiterhin zu Hause bleiben.
  • Das Fach "Sport" wird derzeit nicht unterrichtet. Ebenso werden keine Arbeitsgemeinschaften bzw. Wahlpflichtkurse angeboten.
  • Pausenzeiten werden entzerrt (unterschiedliche Pausenzeiten), damit Abstandsregelungen eingehalten werden können
  • Eltern, die zur Risikogruppe gehören, dürfen ihre Kinder zu Hause behalten

Den Schulen wird vom Kultusministerium ein Rahmen-Hygieneplan zur Verfügung gestellt werden, damit die Schulträger die hygienischen Voraussetzungen erfüllen können.

Das Kultusministerium behält sich weitere Entscheidungen, auf Grundlage der Entwicklungen in dieser Krise, vor.

Zitat des Nds. Kultusministers Grant Hendrik Tonne:
„In den kommenden Wochen starten wir nun in einen neuen Abschnitt. Es wird dafür nötig sein, Lernprozesse und -orte neu zu gestalten. Es wird Phasen des ‚Lernens zu Hause‘ und Phasen des Lernens in der Schule geben. Es gilt jetzt und weiterhin zusammenzuhalten, um die Herausforderungen der kommenden Wochen zu meistern. Ich bin der festen Überzeugung, dass uns das gemeinsam gelingt!“