Corona-Virus I Spezial

 


Die mobilen Impfteams der Johanniter bieten an der Oberschule Hohenkirchen (Forum) folgende Impftermine ohne Terminvereinbarung an:

Dienstag, den 23.11.2021, 14:30 – 18:00 Uhr
Dienstag, den 21.12.2021, 14:00 – 19:00 Uhr
Änderungen vorbehalten

Impfteams bieten die Möglichkeit, Erst- und Zweitimpfungen gegen SARS-CoV-2 für bislang ungeimpfte Schülerinnen und Schüler sowie für Eltern und Erziehungsberechtigte durchzuführen. Das Impfangebot ist freiwillig und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren. Kinder unter 16 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zur Impfung erscheinen, für Jugendliche ab 16 ist dies nicht erforderlich. Eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten ist für die Durchführung einer Impfung Voraussetzung.

Die Impfaktionen können neben noch Ungeimpften auch Personen wahrnehmen, für die von der "Ständigen Impfkommission" (STIKO) eine Auffrischungs- oder "Boosterimpfung" empfohlen wird. Diese Personen sollten den Nachweis ihrer bisherigen Impfung(en) zur Impfaktion mitbringen.

Folgende Dokumente sind (ausgefüllt) mitzubringen:

Weiterlesen: Mobiles Impfteam zu Gast an der OBS Hoki

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

morgen treten in Niedersachsen sowohl die neue Corona-Landesverordnung als auch eine neue Absonderungsverordnung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Kraft. Informationen zu beiden Verordnungen erhalten Sie / erhaltet ihr in den Briefen von Herrn Minister Tonne. 

Briefe des Kultusministers


Auszug aus dem Brief des Kultusministers vom 14.10.2021:
"Es bleibt deshalb dabei, dass wir nach den Herbstferien mit Blick auf Reiserückkehrende und das Freizeitverhalten in den Ferien noch einmal sehr vorsichtig sein müssen. Wie bereits angekündigt wird deshalb in der Woche nach den Ferien täglich getestet und die MNB-Pflicht im Unterricht bleibt zunächst bestehen (Ausnahmen: (...) geimpfte und genesene Personen sind weiterhin von der Testpflicht befreit)."


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

morgen treten in Niedersachsen sowohl die neue Corona-Landesverordnung als auch eine neue Absonderungsverordnung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Kraft. Informationen zu beiden Verordnungen erhalten Sie / erhaltet ihr in den Briefen von Herrn Minister Tonne. 

Briefe des Kultusministers


Der aktuelle Elternbrief des Kultusministers G. H. Tonne (24.08.2021) wurde bereits über IServ an die Schulgemeinde der Oberschule Hohenkirchen weitergeleitet bzw. im Portal veröffentlicht. Ministerbrief im Original: Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten

Umsetzung der aktuelle Regelungen an der OBS Hohenkirchen

   

Phase I – (02.09. – 10.09.2021)

  • Tägliche Selbsttestungen zu Hause für alle Schülerinnen und Schüler (auch für bereits vollständig Geimpfte bzw. Genesene). Die PoC-Antigen-Selbsttests werden, wie bereits praktiziert, in der Schule ausgehändigt.

Der Impf- bzw. Genesen-Status wird nach Schulstart in den Klassen abgefragt. Eltern und Erziehungsberechtigte sind dazu angehalten, Änderungen im Sekretariat anzuzeigen und zu aktualisieren!

Phase II – (13.09. – 22.09.2021)

  • Selbsttestungen 3x in der Woche zu Hause für alle Schülerinnen und Schüler ohne vollständigen Impfstatus bzw. Genesenen-Status.
  • Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht erreicht haben, werden weiterhin wie gewohnt morgendlich getestet.
  • Vollständig Genesene bzw. Geimpfte sind von den Selbsttestungen (aus Phase II) befreit. Nachweis erfolgt digital über die COV-PASS-APP oder CORONA-WARN-APP (QR-Code) oder über den Eintrag im Impfausweis (Name der Schülerin/des Schülers sowie Datum und Stempel der Impfung) am Haupteingang der Oberschule Hohenkirchen.

Impfnachweis: COVID-Zertifikat der EU (QR-Code oder Impfpass, gemäß 2 Nr. 3 SchAusnahmV); Genesenen Nachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV)

Für das „Genesenen-Zertifikat“ wird als Nachweis ein positiver PCR-Test, von einer überstandenen Corona-Infektion benötigt, der nicht länger als 180 Tage zurückliegen darf und mindestens 28 Tage zurückliegen muss. Dieser PCR-Test sowie ein gültiges Ausweisdokument, wird für den Nachweis in einer Apotheke vorgelegt. Dort wird kostenfrei ein Zertifikat mit einem QR-Code ausgedruckt. Durch einen QR-Scan in der "Corona-Warn-App" oder in der "CovPass-App", wird des Zertifikat digital auf das Smartphone übertragen. 
 
   

MNB (Mund-Nasen-Bedeckung)

  • Im Gebäude und im Unterricht (Sitzplatz)
  • Außerhalb des Schulgebäudes auf dem Schulgelände keine Mund-Nasen-Bedeckung
  • Beeinträchtigte mit ärztlichem Attest oder amtlicher Bescheinigung sind vom Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung befreit
  • Auf Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen (z. B. Unterstützungsbedarfe) wird hinsichtlich der Maskenpflicht den Vorgaben gemäß Rücksicht genommen.
  • Maskenpausen werden beachtret, z.B. im Rahmen der Lüftungspause 20-5-20 sowie beim Essen und Trinken

Grundsätzlich gilt darüber hinaus weiterhin:

  • Einhaltung der AHA+L Regelungen und der allgemeinen Hygieneregelungen auf der Grundlage des Rahmenhygieneplans
  • Schulscharfe Infektionsschutzmaßnahmen bzw. Quarantäneanordnungen des zuständigen Gesundheitsamtes im Falle eines Infektionsfalles in der Schule

Infopaket zum Schulstart 2021/2022 (MK)

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben "Reiserückkehrende" (siehe Informationspaket des Kultusministeriums)!


Die Briefe des Kultusministers G. H. Tonne (21.05.2021) wurden bereits über IServ an die Schulgemeinde weitergeleitet bzw. im Portal veröffentlicht. (Hier noch einmal die Ministerbriefe im Original: Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten und in vereinfachter Form und für Schülerinnen und Schüler.

Stufenplan 2.0 als PDF-Dokument


Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.