Junge Gemeinde

 


Pünktlich zum Schuljahreswechsel ist das neue Seewiefken Nr. 6 erschienen. Die sechste Ausgabe beweist einmal mehr, dass Jugendliche in der Gemeinde Wangerland nachhaltiges Interesse an ihrer Jugendzeitung haben, denn immer mehr Jungredakteure arbeiten gemeinsam daran, dass das "Seewiefken" bunt und vielfältig gestaltet wird.

Inhalte des neuen Seewiefkens sind: Theaterprojekt „Viel ist nicht genug“, Meinungen zu Zigaretten und Alkohol bis hin zu einer Zusammenfassung eines Konzerts von Andrea Berg. Des Weiteren gibt es einen Bericht über den Studiengang „Bauingenieurwesen“ an der Jade-Hochschule in Oldenburg, einer Südostasienreise und und und ...

Zur offiziellen Ausgabe des neuen Hefts im Jugendraum in Hohenkirchen kam auch Wangerlands stellvertretender Bürgermeister Reiner Tammen. Anja Willms-Janssen und Jörg Westphal von der Jugendpflege Wangerland sind stolz auf Ausgabe Nummer 6. Gemeinsam mit Melanie Hanz von der Presseagentur Hanz in Jever haben sie wieder die Redaktion übernommen.
Rund 500 Exemplare gibt es vom neuen „Seewiefken“, das von nun an erhältlich ist in den Jugendräumen, in der Oberschule Hohenkirchen, im Rathaus sowie bei der Wangerland Touristik.