Beratungslehrerin

 


 

Unsere Beratungslehrerin Frau Malchus

Frau Malchus befindet sich derzeit in der Weiterbildung zur Beratungslehrerin und wird somit die neue Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten, Kolleginnen und Kollegen in schulischen Problemsituationen.

Beratungsgespräche sind immer freiwillig!!!  
Keine Schülerin bzw. kein Schüler darf von einer Lehrkraft oder Elternteil zu einem Beratungsgespräch „gezwungen" werden. Von besonderer Bedeutung ist es jedoch, wenn Lehrerinnen, Lehrer und Eltern auf das mögliche Beratungsangebot aufmerksam machen.

Inhalte der Beratungsgespräche werden vertraulich behandelt. Mitschüler/innen, Klassen-, Fachlehrer/innen und die Schulleitung werden grundsätzlich nicht über Beratungsgespräche informiert.

 

Schwerpunkte der Beratung (Einzelfallhilfe):

  • Hilfe bei Lern- und Verhaltensproblemen
  • Hilfe bei Motivationsproblemen
  • Hilfe bei Konflikten und Problemen mit Mitschülerinnen, Mitschülern, Lehrerinnen oder Lehrern
  • Hilfe bei Schulstress und Schulangst
  • Hilfe bei individuellen Problemen (z.B. im Elternhaus)

Beratung im System Schule:

  • Mitarbeit an Projekten zur Gewaltprävention
  • Beratung von Lehrerinnen, Lehrern, Schülerinnen, Schülern und Erziehungsberechtigten bei Konflikten in Klassen (z.B. Mobbing)

Leitlinien der Beratung

  • Die Beratung ist grundsätzlich freiwillig.
  • Die/der Ratsuchende entscheidet, ob er die Beratung in Anspruch nehmen will, ob sie/ er eine begonnene Beratung fortsetzt oder wieder abbricht.
  • Die Beratung ist vertraulich. Ein Beratungslehrer unterliegt der Schweigepflicht.
  • Die in vertraulichen Gesprächen erhaltenen Informationen wirken sich nicht auf die Notengebung im Unterricht aus.

"Es ist gut, sich frühzeitig Hilfe zu suchen. Jedes Problem ist ernst zu nehmen." 

Kontakt

Ich versuche mit meiner Arbeit die Ratsuchenden zu unterstützen und mit ihnen zusammen nach Lösungswegen zu suchen. Für Schülerinnen und Schüler bin ich am besten in der Schule in den Pausen (Lehrerzimmer) zu erreichen (Sprechzeiten nach Vereinbarung). Gemeinsam wird nach einem Termin gesucht, der Zeit und Ruhe für ein gemeinsames Gespräch bietet. Eltern können telefonisch eine Nachricht im Sekretariat hinterlassen. Ich rufe dann zurück.


Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.