Schulleitung I Mitteilungen

 


Die Briefe des Kultusministers G. H. Tonne (04.03.2021) wurden bereits über IServ an die Schulgemeinde weitergeleitet bzw. im Portal veröffentlicht. (Hier noch einmal die Ministerbriefe im Original: Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten und in vereinfachter Form und für Schülerinnen und Schüler.

Stufenplan bis zu den Osterferien: 

Ab dem 08.02.21 - 12.03.2021:
  • Alle Maßnahmen bleiben wie im Moment, allerdings erlischt bei den Abschlussschülerinnen und -schüler die "Aussetzung der Präsenzpflicht" Alle Schülerinnen und Schüler haben entsprechend ihrer Gruppe, gemäß der Schulpflicht, am Unterricht teilzunehmen Ausnahmen sind nach wie vor vulnerable Personen.
Ab dem 15.03.2021 - 19.03.2021:
  • Die Klassen 5 und 6 werden jeden Tag im Präsenzunterricht beschult. Dies ist möglich, da die Klassenstärken unter den Teilungsgrenzen liegen und wir zudem größere Räume anbieten werden. Ein Raumtausch (bis Ostern) wird es zwischen der 5b/10b und der 5a/9b geben.
  • Die Klassen 7 werden regulär im Szenario B bis zu den Osterferien beschult Maskenpflicht:
Ab dem 22.03.2021 bis zu den Osterferien:

Die Klassen 8 und 9 kehren in den Präsenzbetrieb zurück. Auch hier wird in geteilten Gruppen unterrichtet. Wie wir insgesamt nach den Osterferien weiterarbeiten, ist im Moment noch nicht absehbar.

Allgemeine Bestimmungen (Hygienekonzept) 
  • Der Nachmittagsunterricht wird weiterhin ausgesetzt.
  • Kein Mensabetrieb.
  • Der Kiosk wird gemäß den Hygienebestimmungen betrieben.
  • Sportunterricht (kein Kontaktsport, eher im Freien, Desinfektion, Abstand) statt.
  • Musikunterricht findet unter den vorgegebenen Corona- (kein gemeinsames Singen ...)
  • Die Arbeitsgemeinschaften fallen weiterhin aus. Dies gilt auch für den AG-Bereich in der 5/6 Stunde.

Wichtige Informationen zum Szenario B an der Oberschule Hohenkirchen:

Bis zu den Osterferien werden wir vom wöchentlichen in das tägliche Wechselmodell (Modell 3 A/B/A/B/A ; B/A/B/A/B) wechseln, da jede Schülerin bzw. jeder Schüler bis dahin mindestens einmal die Schule besucht haben soll (Vorgabe des Ministeriums).

Ob wir nach den Osterferien wieder zurückwechseln, bleibt dann abzuwarten. Alle Klassenlehrkräfte halten die Schülerinnen und Schüler ihrer Klasse, bezüglich der neuen Regelungen auf den aktuellen Stand, damit der Start möglichst reibungslos verlaufen kann.

In Landkreisen mit einer Inzidenz von über 100 gibt es allerdings zunächst keine weiteren Öffnungsschritte. Hier bleibt es vorerst bei der jetzigen Regelung.

Bitte beachten Sie, dass ab dem 08. März 2021 bis zu den Osterferien das Tragen einer Mund- Nase-Bedeckung im Szenario B der Sekundarbereiche I und II auch am Sitzplatz verpflichtend ist. Alltagsmasken werden hier weiterhin als ausreichend angesehen.

Übersicht