Fachbereich GEP

 


Am Tag der weltgrößten Trauerfeier für Südafrikas Nationalhelden Nelson Mandela, dem ersten schwarzen Präsidenten seines Landes, der maßgeblich an der Beendigung der Rassendiskriminierung in Südafrika beteiligt war und der am 05.12. 2013 im Alter von 95 Jahren verstarb, besuchten die 9H und 10bR der Oberschule das Überseemuseum in Bremen.
In einer interaktiven Sonderausstellung über Afrika, die seit dem 12.10.2013 gezeigt wird, konnten die Schülerinnen und Schüler aus fünf Perspektiven auf den Kontinent schauen.

Angefangen bei der Menschwerdung und der Unterscheidung von Ethnien, der Sklaverei und Fremdherrschaft, über Alltagsleben und Gesellschaft bis hin zur Wüste und dem Umgang mit den natürlichen Ressourcen, war die Möglichkeit gegeben, ein wenig in die Welt Afrikas einzutauchen.

Nicht nur Baumwolle konnte man anfassen oder vermeintliche Diamantenmit einer Pinzette anheben, sondern auch afrikanischer Musik lauschen oder einen Kurzfilm über Kakao- und Kaffeeanbau anschauen. In den Schaukästen waren Nashörner, Giraffen, Zebras, Löwen und andere Tiere der afrikanischen Wildnis ebenso wie Kleidung, Schmuck oder Handwerkszeug zu bewundern.

Eine wirklich gelungene Ausstellung in einer immer wieder faszinierenden Örtlichkeit