Fachbereich Mathe I NaWi

 


Das Fach Mathematik ist neben den Fächern Deutsch und der ersten Fremdsprache eines der drei Hauptfächer jeder Schule. Mathematik wird demnach als eine der wichtigsten Kulturfertigkeiten angesehen. In den naturwissenschaftlichen Fächern ist sie essentieller Bestandteil für ein vertieftes Verständnis naturwissenschaftlichen Arbeitens.  

Das aus der Grundschule bekannte Fach Sachunterricht teilt sich in der Oberschule in die Fächer Physik, Chemie und Biologie auf.
Das praktische Arbeiten hat in diesen Fächern einen hohen Stellenwert. Je nach Fach werden Versuche durchgeführt, Protokolle geschrieben, Beobachtungen gemacht und vieles mehr. In einigen Jahrgangsstufen können interessierte Schülerinnen und Schüler zusätzlich zum Fachunterricht einen Wahlpflichtkurs  belegen.

Fachbereichsleiter: Herr E. Eden

 

Die Ausstellungen und Veranstaltungen des Schlossmuseums Jever beschäftigen sich im Kalenderjahr 2019 mit der Zeit der Häuptlinge, mit Burgen und Kirchen sowie mit ihrer Herrschaft im mittelalterlichen Friesland.
Geplant ist auch ein großes museumspädagogisches Begleitkonzept unter Einbeziehung von Schulklassen aus der Region. Am 20. September 2019 wird ein Schülerturnier mit Geschützen und Katapulten ausgetragen. Schülerinnen und Schüler erhalten die Aufgabe bis dahin ein Katapult zu planen und dieses zu konstruieren.
Auch die Oberschule Hohenkirchen wird an dem Wettbewerb mit ein oder zwei Gruppen (Leitung: Herr Kloth) beteiligt sein. Der Wettbewerb bietet die Möglichkeit des freien Forschens und des kreativen Denkens. Vorgaben für die Entwickler: Das Katapult muss dem vorgegebenen Maßstab entsprechen und es muss selbststehend sein.

Weiterlesen: Schloss Jever - Katapultwettbewerb

Informatik: In kaum einer anderen Disziplin ist die Lücke zwischen Mädchen und Jungen so groß wie hier. Informatik gilt als "nerdiges" Fach für Einzelkämpfer, die in dunklen Kellerräumen Befehle in Konsolen eintippen und wenig mit anderen Menschen zu tun haben.
Falsch, denn Informatik ist deutlich vielseitiger als das! Um die facettenreiche Wissenschaft von einer anderen Seite zu beleuchten und Mädchen und junge Frauen für Informatik zu begeistern, haben sich sieben Forschungsgruppen aus Hamburg, Bremen und Oldenburg zusammengeschlossen und das Projekt "smile" (www.smart-smile-it.de) ins Leben gerufen. Rund um den Kontext "smarte Umgebungen" wird Informatik hier als die kreative Wissenschaft, die Kommunikativität und Kooperationsfähigkeit fordert, aufgezeigt, die sie ist.

Zu Beginn dieses Schuljahres ist die Oberschule Hohenkirchen eine Kooperation mit der Universität Oldenburg eingegangen. In einem von der Abteilung "Didaktik der Informatik" der Universität Oldenburg inhaltlich begleiteten Wahlpflichtkurs unter der Leitung von Frau Lübben von der OBS Hohenkirchen lernen zehn Schülerinnen ein Schulhalbjahr lang informatische Grundlagen kennen. So stehen in den kommenden Schulwochen neben einem spielerischen Auseinandersetzen mit dem Aufbau des Internets, der Programmierung von Spielen, 3D-Modellierung und 3D-Druck sowie "Physical Computing" – also der Verwendung von Hardware und Software zur Erstellung interaktiver, physischer Systeme – auch "Design Thinking" und Methoden zur Präsentation der eigenen Ideen und Produkte auf dem Stundenplan.

Weiterlesen: Kooperation mit der Uni Oldenburg

Schüler und Schülerinnen verschiedener Klassen der Oberschule Hohenkirchen stehen Senioren in der Aktion "Schüler schulen Senioren" von der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online und zusätzlich im Rahmen eines VHS Programms für Fragen rund um den Umgang mit Computern und Smartphones zur Verfügung. Dieses hat den Vorteil, dass die Schüler der Oberschule Hohenkirchen täglich mit diesen Geräten arbeiten und sich gut mit Handy und PC auskennen. Die typischen Fragen in dem generationsübergreifenden Projekt sind z.B. wie man selbst aufgenommene Bilder vom Handy auf den Computer überträgt oder wie man Textverarbeitungsprogramme nutzt.

Bild: Antje Brüggerhoff, NWZ, Agentur Hanz: https://www.nwzonline.de/friesland/bildung/hohenkirchen-oberschule-schueler-haben-spass-am-lehrerdasein_a_50,1,3358132399.html

Weiterlesen: 500 € Preisgeld für Projekt "SilverSurfer"

Känguru der Mathematik ist ein seit 1995 bestehender internationaler (Multiple-Choice-) Mathematik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 13. Klassenstufe, der jeweils jährlich am dritten Donnerstag im März durchgeführt wird.
An der Oberschule Hohenkirchen beteiligten sich, unter Anleitung von Frau Gräwe, 27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8. 
Ziel dieses Wettbewerbs ist es die Popularität der Mathematik bei den Schülerinnen und Schülern zu erhöhen. Es soll durch die Aufgaben Freude am (mathematischen) Denken und Arbeiten geweckt werden. Daher sind die Aufgaben anregend, heiter und teilweise etwas unerwartet gestellt, um die häufig vorhandene Furcht vor der ernsten, strengen und trockenen Mathematik etwas zu nehmen.
Bei den Aufgaben handelt es sich hierbei um ein buntes Potpourri aus Aufgaben, die mit mathematischen Grundfertigkeiten, mit tiefer gehendem Verständnis des in der Schule Erlernten, aber auch mit Pfiffigkeit, Knobelei und gesundem Menschenverstand zu lösen sind.


Auch in diesem Schuljahr wird in der Jahrgangsstufe 8 (06.03.2018, 1./2. Std.) eine Vergleichsarbeit (VERA-8) im Fach Mathematik geschrieben.
Der Name VERA steht für Vergleichsarbeiten in der 3. und 8. Jahrgangsstufe (VERA-3 bzw. VERA-8). Vergleichsarbeiten sind schriftliche Arbeiten in Form von Tests, die flächendeckend und jahrgangsbezogen untersuchen, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht haben.

Weitere Informationen


Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans "IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung", der das Ziel verfolgt, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Schülerinnen und Schülern zu verbessern, werden im August 2016 unsere neuen fünften Klassen zu "SchmExperten" ausgebildet.
Im Mittelpunkt dieses Projektes steht der Umgang mit gesunden Lebensmitteln und Getränken. Die Kinder durften selber aktiv werden und bereiteten sich u.a. einen leckeren und gesunden Burger zu. Dabei wurde nicht nur Gemüse und Salat geschnitten, sondern auch schön dekoriert. Die zubereiteten Burger sahen dann nicht nur lecker aus, sie schmeckten auch köstlich.

An zwei weiteren Projekttagen (23.08. und 25.08.) gibt es von den Landfrauen weitere Rezepte für "gesunde" Köstlichkeiten.  


Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.