Fachbereich MuKuBi

 


Zum 25. Mal ist von Bethlehem aus ab dem 3. Advent das Friedenslicht nach Deutschland ausgesendet worden – zum ersten Mal nun auch an die Oberschule Hohenkirchen. In einem feierlichen Rahmen nahmen am vergangenen Montag, dem 17.12.2018 in der 3. Stunde alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der OBS Hohenkirchen an der Friedenslichtaktion teil.

Dass die Aussendung und Weitergabe des Lichts symbolisch für die weihnachtliche Botschaft und den Auftrag, Frieden unter den Menschen zu verwirklichen, stehen, wurde deutlich an der ruhigen Atmosphäre, innerhalb derer Diakon Fredo Eilts und Vikarin Carina Böttcher durch die Veranstaltung führten.
Neben Gedanken zur Leitfrage: „Was ist Frieden?“, die Schülerinnen und Schüler der 7a formulierten, fanden zwei Auftritte der Chor-AGs von Tatjana Glazer stimmungsvollen Raum. An die Wichtigkeit des Frieden-Schaffens, im Allgemeinen wie gerade in Kriegszeiten, wurde durch die „Geschichte von der Silberkugel“ erinnert.
Höhepunkt des Ganzen bildete die Lichtaussendung an jede einzelne Klasse sowie der in mehreren Sprachen von Schülerinnen vorgetragene Friedenssegen.

Ein Dank an alle Beteiligten! Die von allen Seiten gelungene Aktion schürt den Wunsch nach einer Wiederholung im nächsten Jahr - macht sie doch auf das Wesentliche im Leben aufmerksam! Ein besonderer Dank gilt außerdem unserer Elternvertreterin Sabine Szlezak, die in besonderem Maße durch ihre kreativen Ideen und Materialien Frau Gräwe und mich tatkräftig dabei unterstützte, unserem Forum einen feierlichen Glanz zu verleihen.

   
   
   

Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.