Fachbereich Sport

 


Wir wollen im Schulsport ...

  • ... eine breite Förderung der sportlichen Fähigkeiten aller Schüler und Schülerinnen im Rahmen des Pflichtunterrichtes und der Arbeitsgemeinschaften,
  • ... den Schülern und Schülerinnen die verschiedensten Bewegungsfelder näher bringen,
  • ... ihnen Spaß an der Bewegung vermitteln,
  • ... den Schülern und Schülerinnen Bewegungserfahrungen in den unterschiedlichen Bewegungsfeldern ermöglichen,
  • ... die qualifizierte Betreuung und die guten Trainingsmöglichkeiten weiterhin erhalten und ausbauen,
  • ... leistungssportlich orientierte und interessierte Talente in Kooperation mit Sportvereinen fördern.

Fachbereichsleiter: Herr H. Janssen 

 

Am 15. Mai fand auf der Sportanlage der OBS Hohenkirchen der Regionalentscheid zum Werder-Schul-Cup statt, dessen Gewinner an der Endrunde im Juni am Weserstadion in Bremen teilnehmen darf. Teilnehmen dürfen alle Kooperationsschulen, zu der auch seit 2003 die Oberschule Hohenkirchen zählt. Vor zwei Jahren fand letztmalig eine solche Veranstaltung an der OBS statt. 
In diesem Jahr nahmen neben unserer Schule noch die IGS aus Wilhelmshaven und die Oberschule aus Varel teil. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden. Die Teams einigten sich auf eine Spielzeit von 2 x 15 Minuten.
Zunächst fand das Spiel unserer Mannschaft gegen die IGS statt. In der ersten Hälfte geriet unser Team leider schnell mit 3:0 in Rückstand und auch ein Neunmeter wurde verschossen. In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich ein ausgeglicheneres Spiel und am Ende hieß das Ergebnis dann 4:2 für die gut kombinierenden Wilhelmshavener, die bereits im letzten Jahr an der Endrunde in Bremen teilnahmen. 

Weiterlesen: Werder-Schul-Cup 2018 an der OBS Hoki

Am Mittwoch, den 09.05.2018 vor Himmelfahrt fand wieder unser Basktball-Turnier der Jahrgänge 7 und 8 statt. Unter der Leitung der Sportlehrkräfte Herrn Poschwatta, Herrn Kraabs, Frau Meyer und Herrn Janssen sowie dank der tatkräftigen Unterstützung unseres FSJlers Robin Schneider entwickelten sich trotz der hochsommerlichen Temperaturen spannende Spiele, bei denen bei manchem Schüler durchaus basketballerisches Talent durchblitzte. Gespielt wurde jahrgangsübergreifend im Modus Jeder gegen Jeden mit einem abschließenden Finalspiel der Bestplatzierten. In diesem Jahr setzte sich bei den Jungen die Klasse 8a und bei den Mädchen die Mannschaft der Klasse 8b durch. Im Anschluss fand noch die Siegerehrung unter der Leitung von Herrn Poschwatta statt, bei der alle teilnehmenden Mannschaften ihre Urkunden erhielten.

Weiterlesen: Basketball-Turnier der Jahrgänge 7 und 8

Schule und Verein: Ein starkes TEAM! Unter diesem Motto haben der DFB und sein Partner bei dieser neuen Initiative, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), ihre vielfältigen Mitmach-Angebote für Schulen und Vereine gestellt.

>>> für eine vergrößerte Ansicht klicken >>>

DOPPELPASS – das ist die Kooperation von Schule und Verein. 2020 steht für den Blick nach vorn:

Die Zusammenarbeit eröffnet Schulen und Vereinen neue Perspektiven und macht fit für die Zukunft! Doppelpass 2020 will ...

 

  • Inspirieren – unsere Angebote füllen Ihre Kooperation mit Leben und liefern Ideen für Schulen und Vereine rund um den Fußball.
  • Motivieren – nutzen Sie die guten Erfahrungen anderer Schulen und Vereine und nutzen Sie die Angebote der Initiative – in Kürze finden Sie hier auf der Internetseite auch nachahmenswerte Projektideen anderer Schulen und Vereine!
  • Ihre Schule / Ihren Verein in ihrem Engagement für Kinder und Jugendliche nachhaltig unterstützen!

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schulmannschaft der 5. und 6. Klassen wieder am Klinker-Cup in Zetel teil. Neu in diesem Jahr war, dass wir gemeinsam mit der Mannschaft der EKO Jever mit dem Bus anreisten.
Insgesamt nahmen 9 Mannschaften aus dem ganzen Landkreis an diesem Turnier teil. Wir spielten gemeinsam mit der IGS Friesland Süd aus Zetel, der OBS Varel, der Heinz-Neukäter-Schule und der IGS Schortens in einer Gruppe. Das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger IGS Zetel ging erst kurz vor Schluss denkbar knapp mit 0:1 verloren. Im zweiten Spiel hatten wir gegen die IGS Schortens trotz zweimaliger Führung ebenfalls sehr unglücklich mit 2:3 das Nachsehen. Im dritten Spiel gelang der Mannschaft der OBS Hohenkirchen endlich der lang ersehnte Sieg. Die Mannschaft der Heinz-Neukäter-Schule wurde mit 5:0 deutlich in die Schranken gewíesen. Zum Abschluss der Gruppenphase setzte es eine 1:3 Niederlage gegen die OBS Varel, somit beendeten wir die Gruppenphase auf Platz 4. Insgesamt sprang der 7. Platz heraus.
Trotz des etwas unglücklichen Verlaufs freuen wir uns schon auf das nächste Jahr und bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihren Einsatz. 


Internationale und nationale Reanimationsverbände haben dazu aufgerufen, bereits Schulkindern Wiederbelebung zu erläutern, so dass es gelingen kann, Bedenken davor frühzeitig zu nehmen und die Anzahl an Wiederbelebungen zu steigern.
Reanimation rettet Leben und insbesondere Ersthelfer leisten hier oftmals einen wichtigen Beitrag. Der ärztliche Leiter des Rettungsdienstes Friesland, das Deutsche Rote Kreuz sowie der Landkreis Friesland setzen gemeinsam ein entsprechendes Projekt an Schulen um.
Das Team der Oberschule Hohenkirchen erklärte sich dazu bereit das Projekt zu unterstützen und als Pilotschule zu fungieren.

Mittelfristig ist geplant, dass an allen weiterführenden Schulen das Angebot an solchen Kursen umgesetzt werden kann.
Das Reanimationsprojekt wird fester Bestandteil des Lehrplanes Sport an der Oberschule Hohenkirchen und wird zukünftig in allen Jahrgängen (5.-10. Jg.) im Sportunterricht durchgeführt.

     

Weiterlesen: Reanimationsprojekt - OBS Hoki ist Pilotschule

Auch in diesem Jahr konnte das Team „Schulsegeln Friesland“ bei der 128. Marinekutterregatta im Rahmen der Kieler Woche antreten. Bei anspruchsvollen, wechselhaften Windverhältnissen von Schwach- bis Starkwind konnte das Team um Steuermann Jörn Kickler gemeinsam mit den begleitenden Lehrkräften Andreas Michalke (Oberschule Varel) und Claus Peukert (Lothar-Meyer-Gymnasium Varel) einen soliden 9. Platz im Mittelfeld der 17 teilnehmenden Mannschaften ersegeln.
Die Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 bis 16 Jahren vom Lothar-Meyer-Gymnasium, der Oberschule Varel sowie der Oberschule Hohenkirchen haben ihre Grundkenntnisse in den Segel-AGs des Ganztagsangebotes auf dem Wangermeer und dem Jadebusen erworben.

Die besondere Herausforderung in Kiel bestand darin, dass die Mannschaft erstmalig in dieser Konstellation gemeinsam auf einem Kutter zusammenarbeiten musste. Die marineeigenen traditionell getakelten Zweimaster erfordern ein gut koordiniertes Zusammenspiel der einzelnen Crewmitglieder. Neben Schulmannschaften nehmen überwiegend Erwachsenenmannschaften aus Vereinen und Institutionen aus ganz Deutschland teil. Die Marinekutterregatta bildet jährlich den Auftakt zum größten Segelereignis weltweit.
Die Kieler Woche hat neben den sportlichen Erfahrungen auch mit ihrem Rahmenprogramm den Jugendlichen bleibende Eindrücke geboten.

27.06.2017
Nordwest Zeitung
Nachwuchs-Segler sammeln Erfahrungen auf Zweimaster
 

Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.