Fachbereich Sprachen

 


An einem Wochenende (24.5.-26.5.2019) fuhren die Französischschüler des 9. Jahrgangs mit Frau Alex und Herrn Müller nach Paris.
Los ging es am Freitagabend, zunächst mit dem Zug nach Essen, dann weiter per Reisebus nach Paris, wo wir am Samstagmorgen gegen 9:00 ankamen.
Gemeinsam spazierten wir nun durch Paris, so dass wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuss erleben konnten: Arc de Triomphe, Champs-Elysées, Trocadero, Tuilerien, Louvre, Seine, Rue de Rivoli. Mittagspause machten wir im großen, teils unterirdischen Einkaufszentrum Les Halles, dann ging es per Métro ins Künstlerviertel Montmartre. Dort wurden wir nach einem steilen Aufstieg die Treppen hinauf mit einem tollen Blick über Paris und dem Künstlerplatz Place du Tertre belohnt. 
Am Abend machten wir noch eine Bootsfahrt auf der Seine sowie eine Lichterfahrt mit unserem Bus durch das nächtlich beleuchtete Paris, wobei wir die Gelegenheit hatten, an besonders schönen Orten auszusteigen und Fotos zu machen.
Als letzten Blick in Paris durften wir um Mitternacht den glitzernden Eiffelturm bewundern, bevor es dann mit dem Bus zurück nach Deutschland ging. Am frühen Nachmittag kam unsere kleine Reisegruppe mit dem Zug wieder in Jever an.