Comenius-Projekt I Unser Projekt 2013-2015

 


In den Gastfamilien haben wir uns alle sehr wohl gefühlt. Antje Bleeker und ich waren in der selben Gastfamilie. Unsere Gastschwester heißt Kristena. Marina Conelius war bei einem anderen Mädchen, ihr Name ist Nikola. Die Gastfamilien haben uns sehr herzlich aufgenommen. Wir haben in den Familien viel Zeit verbracht, sodass wir uns sehr gut einleben konnten. Wir haben uns sehr gut verstanden und hätten auch noch länger bleiben können. Aber wir mussten ja nach Hause, da wir ja die nächste Woche wieder Schule hatten. Ich persönlich hätte dort noch mindestens eine Woche bleiben können. Ich hab mich wie zu Hause gefühlt. Für mich war die Woche wahnsinnig spannend, aufregend, lehrreich und vor allem wunderschön.
Kea Szlezak 9bR