Präventionsprojekte

 


Neben dem Elternhaus hat insbesondere die Schule zentralen Einfluss auf die Entwicklung eines jungen Menschen. Da in der Schule alle Kinder und Jugendlichen über viele Jahre erreichbar sind, werden auch an der Oberschule Hohenkirchen systematisch suchtresistente Verhaltensmuster in Präventionsprojekten und/oder -unterricht eingeübt. Weiterhin finden an der Oberschule Hohenkirchen Elterninformationsabende zu unterschiedlichen Themen statt.


Alle (zwei) Jahre wieder findet der große Mobilitäts- und Verkehrssicherheitstag an der Oberschule Hohenkirchen statt. Zusätzlich wird der Aktionstag auf die Grundschule ausgeweitet, indem die dritten und vierten Klassen an verschiedenen Aktionen mitteilnehmen.

Herr Hinrichs, Beauftragter für Mobilität an unserer Schule, hatte auch in diesem Jahr ein buntes Programm zusammengestellt. Für unsere Schülerinnen und Schüler stehen Aktionen, Vorträge und praktische Erfahrungen auf dem Stundenplan. Folgende regionale Institutionen und Betriebe gestalten den Vormittag mit: Freiwillige Feuerwehr Hohenkirchen und Umgebung, Fahrschule Donat, Optiker "Der Brillenmacher", Johanniter Unfall-Hilfe e.V., Verkehrsverbund Ems-Jade (Einsteigerbus), MSC Jever-Heidmühle (ADAC - Fahrradparcours), Verkehrswacht Jeverland (Geschwindigkeitsdisplay und Überschlagsimulator) sind geladen, um den Jugendlichen einen erweiterten Einblick in die Welt der Mobilität und Sicherheit zu geben.

Weiterhin beteiligen sich Schüler und Schülerinnen aus den verschiedenen Klassen mit einer Internetrallye, einer Cafeteria, sowie als Helfer am Programm des Aktionstages. Auch ein Mobilitätstraining in der Turnhalle ist sowohl für die 3. und 4. Klassen als auch für die 7. und 8. Klassen vorbereitet.
Alle Klassen nehmen je nach Altersstufe an verschiedenen Aktionen teil. Für die 3. bis 7. Klassen steht die Verkehrstauglichkeit und Mobilität im Vordergrund unterschiedlicher Veranstaltungen.
Sicherheitsaspekte im Straßenverkehr und Alltag werden für die Jahrgänge 8 bis 10 thematisiert.

Die Veranstaltungen finden auf den Schulhöfen der Oberschule und der Grundschule, der Turnhalle und im gesamten Schulgebäude statt.

Mehrere Löschfahrzeuge der frei-willigen Feuerwehr Hohenkirchen und Umgebung sind am Aktionstag im Einsatz. Den Schülerinnen und Schülern wird in Vorführungen gezeigt, dass die Feuerwehr weit mehr ist als „nur“ ein Löschtrupp. Ebenso können die Jugendlichen die Fahrzeugtechnik und die im Einsatz notwendigen Geräte sowie Materialien praxisnah kennen lernen.

Der Überschlagsimulator der Verkehrswacht wird sicherlich ein Höhepunkt unter den zahlreichen Veranstaltungen sein.

Die beiden Moderatoren von der Verkehrswacht zeigen den Jugendlichen das Aussteigen aus einem auf dem Kopf liegenden Fahrzeugs nach einem Unfall. Fragen zum sicheren Verhalten im öffentlichen Personennahverkehr werden an der Station „Einsteigerbus“ thematisiert.

In einem Vortrag der Johanniter können Klassen Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen lernen und in einer anschließenden Praxisphase anwenden. Führerscheinfragen sowie Umgang mit Alkohol und Drogen werden bei der Fahrschule Donat thematisiert.

Das Geschwindigkeitsdisplay der Verkehrswacht ist ebenso ein sinnvoller Beitrag zur aktiven Verkehrserziehung. Durch das Anzeigen der Geschwindigkeit kann die Wachsamkeit von Verkehrsteilnehmern gefördert werden. Am Aktionstag werden an dieser Station die gelaufene, mit dem Fahrrad gefahrene oder mit Inlinern erreichte Geschwindigkeit auf dem großen Display angezeigt und anschließend bewertet. Für die Verpflegung der außerschulischen Partnerinnen und Partner sorgte die Schülerfirma "Tischlein deck dich"


Am 21.3.22 besuchte die Theatergruppe "Theaterspiel" aus Nordrhein-Westfalen mit dem Theaterstück "Alle satt?!" die Oberschule Hohenkirchen. Möglich gemacht wurde diese Veranstaltung durch eine Spende der Fairtrade-Gemeinde Wangerland, die auf dem letzten Neujahrsempfang in Horumersiel gesammelt wurde. Somit konnte das Theaterstück für die Schülerinnen und Schüler der Oberschule kostenfrei aufgeführt werden.

Inhaltlich geht es um die ungerechte Verteilung der Nahrungsmittel auf der Erde, die Lebensmittelverschwendung in den Industrieländern und die Fragen, wie man diesen Problemen im eigenen Lebensumfeld begegnen kann. Die Schüler konnten im Anschluss an die Theatervorstellung, die mit musikalischer Unterstützung aufgelockert wurde, noch mit den Schauspielerinnen und Schauspielern ins Gespräch über den Sinn und Zweck des Stückes kommen. Dazu wurde eine kleine Diskussionsrunde durchgeführt.

   

Ein großer Dank gilt der Fairtrade-Gemeinde Wangerland und speziell Anke Müller, die diese Aktion maßgeblich in die Wege leitete und unseren Schülern einen abwechslungsreichen Vormittag bescherte.


In Kooperation mit der Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland und der Jugendhilfe des Landkreises Friesland lädt der Kreispräventionsrat Schülerinnen, Schüler sowie Eltern, Fachpersonal und weitere Interessierte zu einer Veranstaltungsreihe zum Thema Drogenprävention. Rainer Biesinger, bekannt als „Heavy Metal Coach“, ist zertifizierter SeniorCoach QRC sowie Trainer für erlebnis- und handlungsorientiertes Lernen.

Rainer Biesinger polarisiert, provoziert und motiviert. Seine Zuhörerinnen und Zuhörer sollen erkennen, wie sehr das Klischee des Drogensüchtigen die Realität verfehlt, warum Betroffene sich für ihre Sucht nicht schämen oder verstecken müssen, wie man Betroffenen helfen kann und wie Betroffene erklären können, dass man am Boden liegt – und dann wieder aufsteht! Da er selbst von einer Drogen- und Suchtproblematik betroffen war, hat Rainer Biesinger über seine eigene Geschichte einen besonderen Zugang zu den Schülerinnen und Schülern.

Weiterlesen: "Heavy Metal Coach" an der Oberschule

An vier Tagen (07., 09., 14. und 16.06.2016, jeweils dreistündig) führten die wangerländer Landfrauen mit Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgangsstufe das Ernährungsprojekt "SchmExperten" durch.
Das Projekt SchmExperten ist eine Weiterentwicklung des aid-Ernährungsführerscheins. Das Wort SchmExperten setzt sich aus Schmecken, Experte werden und Experimentieren zusammen. Das Unterrichtsmaterial wurde vom aid infodienst als Baustein zur Ernährungs- und Verbraucherbildung für 5. und 6. Klassen aller Schulformen konzipiert.
Bei den SchmExperten steht das eigenverantwortliche Erarbeiten im Vordergrund: Kooperative Lernformen, SinnExperimente, Forscherfragen und andere didaktische Methoden fördern spielerisch den angestrebten Kompetenzzuwachs. Kernstück ist die Zubereitung kleiner kalter Gerichte von saftigen Power-Sandwiches bis hin zu Prima-Pasta-Salaten. Durch den praxisorientierten Ansatz werden zudem weitere Aspekte rund um das Thema Essen und Trinken wie Warenkunde und Lebensmitteleinkauf, Hygiene, Arbeitskultur bis hin zur Esskultur beleuchtet.


Derzeit wird aufgrund der Flüchtlingssituation viel über den Islam diskutiert. Am 18.05.2016 lud der Präventionsrat Wangerland all jene zu einem Informationsabend in die Oberschule Hohenkirchenein, die im Landkreis Friesland beruflich oder ehrenamtlich mit Flüchtlingen und Asylbewerbern zu tun haben. Antworten auf unterschiedliche Fragen beantwortete Polizeioberkommissar Percy Richter vom polizeilichen Staatschutz der Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland in einer anschließenden anschließender Frage- und Diskussionsrunde.

Weiterlesen: Vortrag über Salafismus im Forum der OBS

Derzeit wird aufgrund der Flüchtlingssituation viel über Muslime diskutiert. Als Teil unserer Gesellschaft gestalten und prägen sie unser Zusammenleben mit. In den Medien und im Alltag wird der Islam häufig mit den Themen Islamismus und Salafismus in Zusammenhang gebracht. Fragen wie „ Was ist der Unterschied zwischen Islam, Islamismus und Salafismus? Wie erkenne ich extremistische Neigungen?“ begegnen Ihnen und anderen Fachleuten im beruflichen Kontext immer häufiger.

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Herr Polizeioberkommissar Percy Richter vom polizeilichen Staatschutz der Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland im Rahmen eines Vortrages und anschließender Frage- und Diskussionsrunde.
Hinweis: Es werden zu Aufklärungszwecken Propaganda- Videos der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gezeigt, die teilweise gewalttätige Inhalte aufweisen!

Für die kostenlose Veranstaltung werden Anmeldungen bis zum 12.05.2016 entgegen genommen!


Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.