Präventionsprojekte

 


Neben dem Elternhaus hat insbesondere die Schule zentralen Einfluss auf die Entwicklung eines jungen Menschen. Da in der Schule alle Kinder und Jugendlichen über viele Jahre erreichbar sind, werden auch an der Oberschule Hohenkirchen systematisch suchtresistente Verhaltensmuster in Präventionsprojekten und/oder -unterricht eingeübt. Weiterhin finden an der Oberschule Hohenkirchen Elterninformationsabende zu unterschiedlichen Themen statt.


In Kooperation mit der Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland und der Jugendhilfe des Landkreises Friesland lädt der Kreispräventionsrat Schülerinnen, Schüler sowie Eltern, Fachpersonal und weitere Interessierte zu einer Veranstaltungsreihe zum Thema Drogenprävention. Rainer Biesinger, bekannt als „Heavy Metal Coach“, ist zertifizierter SeniorCoach QRC sowie Trainer für erlebnis- und handlungsorientiertes Lernen.

Rainer Biesinger polarisiert, provoziert und motiviert. Seine Zuhörerinnen und Zuhörer sollen erkennen, wie sehr das Klischee des Drogensüchtigen die Realität verfehlt, warum Betroffene sich für ihre Sucht nicht schämen oder verstecken müssen, wie man Betroffenen helfen kann und wie Betroffene erklären können, dass man am Boden liegt – und dann wieder aufsteht! Da er selbst von einer Drogen- und Suchtproblematik betroffen war, hat Rainer Biesinger über seine eigene Geschichte einen besonderen Zugang zu den Schülerinnen und Schülern.

Weiterlesen: "Heavy Metal Coach" an der Oberschule

An vier Tagen (07., 09., 14. und 16.06.2016, jeweils dreistündig) führten die wangerländer Landfrauen mit Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgangsstufe das Ernährungsprojekt "SchmExperten" durch.
Das Projekt SchmExperten ist eine Weiterentwicklung des aid-Ernährungsführerscheins. Das Wort SchmExperten setzt sich aus Schmecken, Experte werden und Experimentieren zusammen. Das Unterrichtsmaterial wurde vom aid infodienst als Baustein zur Ernährungs- und Verbraucherbildung für 5. und 6. Klassen aller Schulformen konzipiert.
Bei den SchmExperten steht das eigenverantwortliche Erarbeiten im Vordergrund: Kooperative Lernformen, SinnExperimente, Forscherfragen und andere didaktische Methoden fördern spielerisch den angestrebten Kompetenzzuwachs. Kernstück ist die Zubereitung kleiner kalter Gerichte von saftigen Power-Sandwiches bis hin zu Prima-Pasta-Salaten. Durch den praxisorientierten Ansatz werden zudem weitere Aspekte rund um das Thema Essen und Trinken wie Warenkunde und Lebensmitteleinkauf, Hygiene, Arbeitskultur bis hin zur Esskultur beleuchtet.


Derzeit wird aufgrund der Flüchtlingssituation viel über den Islam diskutiert. Am 18.05.2016 lud der Präventionsrat Wangerland all jene zu einem Informationsabend in die Oberschule Hohenkirchenein, die im Landkreis Friesland beruflich oder ehrenamtlich mit Flüchtlingen und Asylbewerbern zu tun haben. Antworten auf unterschiedliche Fragen beantwortete Polizeioberkommissar Percy Richter vom polizeilichen Staatschutz der Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland in einer anschließenden anschließender Frage- und Diskussionsrunde.

Weiterlesen: Vortrag über Salafismus im Forum der OBS

Derzeit wird aufgrund der Flüchtlingssituation viel über Muslime diskutiert. Als Teil unserer Gesellschaft gestalten und prägen sie unser Zusammenleben mit. In den Medien und im Alltag wird der Islam häufig mit den Themen Islamismus und Salafismus in Zusammenhang gebracht. Fragen wie „ Was ist der Unterschied zwischen Islam, Islamismus und Salafismus? Wie erkenne ich extremistische Neigungen?“ begegnen Ihnen und anderen Fachleuten im beruflichen Kontext immer häufiger.

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Herr Polizeioberkommissar Percy Richter vom polizeilichen Staatschutz der Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland im Rahmen eines Vortrages und anschließender Frage- und Diskussionsrunde.
Hinweis: Es werden zu Aufklärungszwecken Propaganda- Videos der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gezeigt, die teilweise gewalttätige Inhalte aufweisen!

Für die kostenlose Veranstaltung werden Anmeldungen bis zum 12.05.2016 entgegen genommen!


Beleidigung, Mobbing, Drohung: Im Internet vergreift sich so mancher im Ton – die Anonymität des Netzes lässt die Hemmschwelle oftmals sinken. Und anders als im Alltag bleiben die digitalen Spuren lange sichtbar – und ziehen Kreise.

Das Problem ist nicht neu und auch im Wangerland längst Realität. Mit der Kampagne „Misch Dich ein“ für ein „besseres Internet“ wollen 21 Präventionsräte aus dem Nordwesten zum „Safer Internet Day“ diesen Tendenzen entgegenwirken.
Unterstützt wird der Wangerländer Präventionsrat, der in das Netzwerk kommunaler Präventionsräte im Nordwesten eingebunden ist, vom Kreispräventionsrat, der Gemeinde Wangerland und der Polizei.

Presseartikel der Nordwest Zeitung

10.02.2016
Nordwest Zeitung
Spielregeln für respektvollen Umgang im Internet
Aktion - Präventionsräte starten Kampagne "Misch dich ein" für ein soziales Miteinander
 

Veranstaltungen zum sicheren Umgang mit digitalen Medien sind fester Bestandteil des Präventionskonzeptes der Oberschule Hohenkirchen. Im Zuge dessen macht der Präventionsbeauftragte der Polizei Jever Polizeihauptkommissar Wiard Wümkes in verschiedenen Jahrgangsstufen auch auf rechtliche Aspekte des Handy- und Internetmissbrauchs aufmerksam.
Da die Medientechnik sehr schnell voranschreitet, ist es auch für Sie, liebe Eltern sehr schwer, sich einen Überblick zu verschaffen. Surfen auf Internetseiten mit z. T. problematischen Inhalten, der grenzenlose Austausch bis hin zu „Cybermobbing“ in sozialen Netzwerken, die permanente Handynutzung, exzessives „Gaming“ sind nur einige der Hauptaspekte der Mediennutzung und der möglichen Gefährdungen unserer Schülerinnen und Schüler.
Um über mögliche Gefahren, aber auch den kompetenten Umgang mit digitalen Medien zu informieren, konnten wir kurzfristig zwei Referenten für diese Thematik gewinnen und laden Sie zu einem Elterninformationsabend am

Donnerstag, den 16.04.2015,
um 19.00 Uhr im Forum der
Oberschule Hohenkirchen

ein. Die Referenten Jörg Ratzmann (Eltern-Medien-Trainer und Schulsozialarbeiter des Jugendamtes Wilhelmshaven) und Wiard Wümkes (Präventionsbeauftragter der Polizei) werden Sie informieren und stehen Ihnen als Experten für Fragen zur Verfügung.


Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.