Sonstige Projekte

 


Alle (zwei) Jahre wieder findet der große Mobilitäts- und Verkehrssicherheitstag an der Oberschule Hohenkirchen statt. Herr Hinrichs, Beauftragter für Mobilität an unserer Schule, hatte auch in diesem Jahr ein buntes Programm zusammengestellt. Für unsere Schülerinnen und Schüler standen Aktionen, Vorträge und praktische Erfahrungen auf dem Stundenplan.

Folgende regionale Institutionen und Betriebe gestalteten den Vormittag mit: Polizei, freiwillige Feuerwehr Hohenkirchen und Hooksiel, Fahrschule Köhn, Optiker "Der Brillenmacher", AOK, DAK, DRK, Verkehrsregion-Nahverkehr Ems-Jade (Einsteigerbus), ADAC (Fahrradparcours), Verkehrswacht (Geschwindigkeitsdisplay) waren geladen um den Jugendlichen einen erweiterten Einblick in die Welt der Mobilität und Sicherheit zu geben. Weiterhin beteiligten sich zwei Schüler aus der 10. Klasse (Tilko und Niklas) mit einer Internetrallye am Programm des Aktionstages. Alle Klassen nahmen je nach Altersstufe an verschiedenen Aktionen teil. Für die 5. bis 7. Klassen stand die Verkehrstauglichkeit im Vordergrund unterschiedlicher Veranstaltungen. Sicherheitsaspekte im Straßenverkehr und Alltag wurden für die Jahrgänge 8 bis 10 thematisiert. Die Veranstaltungen fanden auf dem Schulhof und im gesamten Schulgebäude statt.

Drei Löschfahrzeuge der frei-willigen Feuerwehr Hohenkirchen waren am Aktionstag im Einsatz. Den Schülerinnen und Schülern wurde in Rettungsaktionen und Vorführungen deutlich, dass die Feuerwehr weit mehr ist als „nur“ ein Löschtrupp. Ebenso konnten die Jugendlichen die Fahrzeugtechnik und die im Einsatz notwendigen Geräte sowie Materialien praxisnah kennen lernen.
Der Überschlagsimulator der Polizei war sicherlich ein Höhepunkt unter den zahlreichen Veranstaltungen. Die beiden Polizisten Herr Wümkes und Herr Bremer zeigten den Jugendlichen das Aussteigen aus einem auf dem Kopf liegenden Fahrzeugs nach einem Unfall.

Weiterlesen: Mobilitäts- und Verkehrssicherheitstag 2015

In Kooperation mit dem „House of Balance“ Jever (Kursleitung: Ulrike Klingberg) und der Gemeinde Wangerland bietet die Oberschule Hohenkirchen unseren Schülerinnen und Schülern (ab Klasse 7) in Zusammenarbeit mit dem Familien und Kinderservicebüro die Teilnahme an einem Babysitterkurs an.
In der freiwilligen Arbeitsgemeinschaft kann bei aktiver und regelmäßiger Teilnahme das Babysitterzertifikat erworben werden.
Jugendliche mit Zertifikat werden anschließend in die Babysitter-Kartei der Gemeinde Wangerland aufgenommen.


Das Erfolgsprojekt "Silver Surfer" wird nun als Volkshochschulkurs angeboten.

Es ist soweit! ... das Erfolgs-projekt der Oberschule Hohenkirchen „Silver Surfer“ geht mit einem eigenen Kursangebot an die Volkshochschule Friesland-Wittmund(Bild links: Kursangebot der Oberschule im aktuellen Programmheft)

Erstmalig hat sich unter den Schülerinnen und Schülern, unter der Leitung von Heiko Hinrichs ein Dozententeam gebildet, um Seniorinnen und Senioren am Computer zu schulen. Dieses Team wirbt mit einem 10-stündigen Kursangebot im aktuellen Programmheft der Volkshochschule

Hintergrund:
Mehr und mehr wird das Internet Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Doch daran teilzuhaben, online einzukaufen, Reisen zu buchen oder Überweisungen zu tätigen, kann und darf kein Sonderrecht der jüngeren Generationen sein. Deshalb sind Schulungen für "Seniorinnen und Senioren" so wichtig. Zudem ist es für die Kinder und Jugendlichen spannend und lehrreich, einmal in die Lehrerrolle zu schlüpfen, sich geduldig und flexibel auf das Lerntempo ihrer "Schützlinge" einzustellen und in einen direkten Dialog mit der älteren Generation einzutreten.


180 Schülergruppen aus Niedersachsen und Bremen haben sich am 28.07.2014 beim 9. "Hand-aufs Herz-Wettbewerb" in den Bremer Messehallen gemessen.
Auch Kursleiterin Frau Behrends war mit dem Erste-Hilfe-Team der Oberschule Hohenkirchen dabei.
Der Wettbewerb wurde von zahlreichen Bremer Hilfsorganisationen begleitet.

Veranstalter der Aktion waren die Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen und die Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Gesundheit. An fünf Stationen mit nachgestellten Unfallsituationen mussten sie zeigen, was sie über Erste Hilfe wissen. Die Schülerinnen und Schüler traten in Fünfergruppen an und erhielten an jeder Station Punkte für die geleistete Hilfe. Zusätzlich konnten sie an einer Erste-Hilfe-Rallye teilnehmen, bei der sie Fragen an Ständen von Hilfsorganisationen beantworten und kleine Aufgaben lösen mussten. Die besten Gruppen erhielten Preise bei der Siegerehrung.

Platzierungen des 9. Wettbewerbs in Bremen


Der Umzug des Dorffestes in Hohenkirchen am 29.06.2014 fand bei schönstem Wetter statt. Erstmals war auch die Oberschule Hohenkirchen dabei.
„Uns geht ein Licht auf“
war der Titel unseres Wagens, der von unserem Hausmeister Herrn Damke durch Hohenkirchen gesteuert wurde. Auf dem Hänger war ein Klassenzimmer aufgebaut. Nachge-stellt wurde eine Unterrichtssituation, bei der Herr Kraabs drei Schülerinnen und Schüler unterrichtete. Ebenso waren Schülerinnen mit dem Boot der Segel-AG unterwegs. Herr Kickler zog das Boot als Leiter der Segel-AG in der Kapitäns-Uniform.

Weiterlesen: OBS beteiligt sich erstmals am Umzug des Dorffestes

Am Dienstag, den 26. November (13.50 bis 15.15 Uhr) standen die Türen des Schul-Computerraums unserer Schule für interessierte Senioren ab 60 Jahren wieder offen.
„Ran an den Computer“, hieß die Aktion auch in diesem Jahr, bei der Schülerinnen und Schüler unserer Schule Seniorinnen und Senioren am Computer schulten.
Das Projekt trägt den Namen „Silver-Surfer“.

Vorkenntnisse am Computer waren nicht erforderlich, denn unsere jungen Lehrkräfte wussten auf fast alle Fragen eine Antwort.

Weiterlesen: Projekt "Silver-Surfer" - Schüler schulen Senioren

Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.