BauInfo - Bushaltestelle (ZOB)

 


Ab Montag, 3. September 2018, erfolgt der Umbau der Bushaltestelle an der Oberschule Hohenkirchen und wird rund 10 bis 12 Wochen dauern. Im Rahmen des Ausbaus saniert der Landkreis Friesland die Bushaltestelle am Schulzentrum Hohenkirchen, unter anderem werden neue Haltepunkte und Fahrgastunterstände gebaut.

Die Kosten der Sanierungsmaßnahme belaufen sich auf rund 500.000 Euro, die zu 25% aus Regionalisierungsmitteln des Landes und zu 75% aus Infrastruktur-förderungsmitteln des LNVG finanziert werden.

 

Die Sanierungsarbeiten der Bushaltestelle "Schulzentrum" sind fast fertiggestellt. Pflasterungen der Bussteige und Wege sind bereits abgeschlossen.  Aufgrund der Witterungsverhältnisse (Minustemperaturen) können die restlichen Asphaltierungsarbeiten erst in der kommenden Woche (49. KW) starten. Die Firma Burmann installiert bereits die Beleuchtungsanlage. 
Die Zuwegung zu den Parkplätzen hinter der Sporthalle ist für diese Woche wieder frei. Um die Gefährdungslage unserer Kinder weiterhin zu minimieren, sollte die August-Hinrichs-Straße dennoch gemieden werden.

Weiterlesen: Bushaltestelle - Update: 28.11.2018

Im Zuge der Sanierung der Bushaltestelle „Schulzentrum“ sind die Pflasterungen der Bussteige fast abgeschlossen. Ebenso liegt bereits eine zwölf Zentimeter hohe Tragschicht aus Asphalt. Zwei weitere Teerschichten sollen in den nächsten Tagen folgen.
Die Zuwegung zu den Parkplätzen hinter der Sporthalle ist grundsätzlich wieder frei. Um die Gefährdungslage unserer Kinder weiterhin zu minimieren, sollte die August-Hinrichs-Straße gemieden werden.

   
   

>>> zum Stand der Umbaumaßnahmen


   
   

Weiterlesen: Bushaltestelle - Update: 29./30.10.2018

 

25.10.2018
Jeversches Wochenblatt
Bauarbeiten im Zeitplan
Bushaltestelle - Erste Schicht für Asphaltdecke aufgetragen
 

Der Geruch von frischem Asphalt liegt in der Luft: Im Zuge der Sanierung der Bushaltestelle „Schulzentrum“ haben die Asphaltierungsarbeiten begonnen. Dabei kommt auch schweres Gerät zum Einsatz, unter anderem "Walzenzüge", die den Asphalt verpressen. Die Arbeiter der Firma Feldmann haben bereits eine zwölf Zentimeter hohe Tragschicht angelegt. Zwei weitere Teerschichten sollen in den nächsten Tagen folgen. Weiterhin wurde mit der Pflasterung eines Bussteiges begonnen.
Die Zuwegung zu den Parkplätzen hinter der Sporthalle ist grundsätzlich wieder frei. Um die Gefährdungslage unserer Kinder weiterhin zu minimieren, sollte die August-Hinrichs-Straße gemieden werden.

   
   

>>> zum Stand der Umbaumaßnahmen


Aufgrund von Pflaster- und Asphaltierungsarbeiten stehen die Parkplätze hinter der Sporthalle derzeit NICHT zur Verfügung. Dauer der Vollsperrung: 10 bis 14 Tage. 

Helfen Sie uns, die Gefährdungslage unserer Kinder zu minimieren, indem Sie die August-Hinrichs-Straße mit Ihrem privaten PKW meiden.
Je mehr Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen und auf das „Elterntaxi“ verzichten, umso sicherer und entspannter wird die Verkehrssituation während der Bauphase.
Verantwortliche der Kita sowie der Grund- und Oberschule bitten alle Verkehrsteilnehmer in Hohenkirchen um besonders rücksichtsvolles Verhalten.

   
   

>>> zum Stand der Umbaumaßnahmen


Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.