Fachbereich Sport

 


Wir wollen im Schulsport ...

  • ... eine breite Förderung der sportlichen Fähigkeiten aller Schüler und Schülerinnen im Rahmen des Pflichtunterrichtes und der Arbeitsgemeinschaften,
  • ... den Schülern und Schülerinnen die verschiedensten Bewegungsfelder näher bringen,
  • ... ihnen Spaß an der Bewegung vermitteln,
  • ... den Schülern und Schülerinnen Bewegungserfahrungen in den unterschiedlichen Bewegungsfeldern ermöglichen,
  • ... die qualifizierte Betreuung und die guten Trainingsmöglichkeiten weiterhin erhalten und ausbauen,
  • ... leistungssportlich orientierte und interessierte Talente in Kooperation mit Sportvereinen fördern.

Fachbereichsleiter: Herr H. Janssen 

 

Auch in diesem Schuljahr fand wieder das traditionelle Basketball-Turnier der 7. und 8. Klassen in unserer Turnhalle statt. Gespielt wurde auf zwei Spielfeldern mit je 5 Jungen und Mädchenteams im Spielmodus Jeder gegen Jeden. Es entwickelten sich spannende Spiele und es wurden zum Teil schöne Spielzüge gezeigt und viele Körbe geworfen.
Die Schiedsrichter Herr Schünemann, Herr Müller, die FSJlerin Moana Gerdes und Herr Janssen hatten an diesem Vormittag die Spiele gut im Griff, da die Spielerinnen und Spieler fair und rücksichtsvoll miteinander umgingen. Der Spaß und die Bewegung sollte schließlich für alle im Vordergund stehen. Wir beglückwünschen die siegreichen Mannschaften der 8. Klassen und bedanken uns bei allen Beteiligten für die Teilnahme und die Unterstützung.


Am Mittwoch, den 19. Juni fanden auf dem Sportplatz der Oberschule Hohenkirchen erstmalig die Bundesjugendspiele gemeinsam mit der Grundschule und dem Kindergarten Hohenkirchen statt. Die Jahrgänge 5 und 6 nahmen bei sommerlichem Wetter daran teil. Die Schülerinnen und Schüler durften ihr Können in vier Disziplinen (50m-Lauf, 800/1000m-Lauf, Weitsprung, Weitwurf) unter Beweis stellen. Insgesamt erreichten 23 Schülerinnen und Schüler eine Siegerurkunde. 4 Schülerinnen und Schüler erzielten sogar so gute Leistungen, dass ihnen eine Ehrenurkunde, die von unserem Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier unterschrieben wurde, überreicht werden konnte. Allen Teilnehmern danken wir für die Teilnahme und den Gewinnern gratulieren wir zu den guten Leistungen.

 

 

Besonderer Dank gilt den Helfern aus der Elternschaft und einigen Abschlussschülern des Jahrganges 10, die uns beim Messen und Aufschreiben der Werte tatkräftig unterstützt haben.


Auch in diesem Jahr nahm die Auswahlmannschaft der Jahrgänge 2006 und jünger unserer Schule wieder am Werder-Cup-Qualifikationsturnier teil. In diesem Jahr fand dieses Turnier in Wilhelmshaven statt. Die ausrichtende Schule der Werder-Partnerschulen unserer Region war dieses Mal die IGS Wilhelmshaven. Neben der ausrichtenden Schule und der OBS Hohenkirchen nahmen noch drei Mannschaften aus Bremerhaven und eine Mannschaft aus der Region Rotenburg teil. Es wurde in zwei 3er-Gruppen gespielt. Das erste Spiel konnte unser Team mit 3:1 gegen eine der Bremerhavener Mannschaften gewinnen. Im zweiten Gruppenspiel musste sich die OBS Hohenkirchen gegen den späteren Turniersieger aus Rotenburg mit 0:3 geschlagen geben.
Im Halbfinale, in dem es um einen der beiden Plätze beim Finalturnier bei Werder Bremen ging, ging unser Team schnell mit 1:0 in Führung. Schlussendlich war jedoch die gegnerische Truppe aus Bremerhaven zu stark, so dass wir uns mit 2:8 geschlagen geben mussten. Im bedeutungslosen Spiel um Platz 3 unterlag unser Team der IGS Wilhelmshaven. 
Vielen Dank vor allem unserem Trainer Christoph Hilsbecher, der sich um die Vorbereitung und um die Aufstellungen und die Betreuung kümmerte und natürlich auch vielen Dank für den Einsatz der Schülerinnen und Schüler. Im nächsten Jahr starten wir einen neuen Anlauf. Vielleicht klappt es dann ja mit einer Finalteilnahme in Bremen!


Eine Auswahlmannschaft der Jahrgänge 5+6 der Oberschule Hohenkirchen nahm kürzlich am Klinkercup-Fußballturnier des FC Zetel teil.
10 Mädchen und Jungen trafen sich drei Mal im Vorfeld des Turniers mit unserem FSJler Christoph Hilsbecher, um sich kennen zu lernen und miteinander zu trainieren. Beim Turnier wurde in zwei Vierergruppen gegeneinander gespielt.
Unsere Mannschaft spielte in einer Gruppe mit der EKO aus Jever, der zweiten Mannschaft der IGS Friesland Süd und der IGS Friesland Nord aus Schortens. Im ersten Spiel lag unsere Mannschaft schnell mit 0:2 gegen die Vertreter der EKO Jever zurück, kämpfte sich jedoch zurück ins Spiel und siegte noch dank des Treffers von unserer Spielerin Leni Heeger aus der 6b praktisch mit dem Schlusspfiff mit 4:3. Da Mädchentore bei diesem Turnier doppelt zählen, war es ein durchaus glücklicher Sieg unseres Teams.

Im zweiten Spiel wurde die IGS Friesland Süd II mit 5:2 besiegt, so dass es im Spiel gegen Schortens um den Gruppensieg und den Einzug ins Finale ging. Dabei behielten die Schortenser recht deutlich mit 5:1 die Oberhand. Im Finale siegten diese auch deutlich gegen die OBS Varel. Somit konnte sich die IGS Friesland Nord zum ersten Mal in die Siegerliste dieses Traditionsturniers eintragen.
Im kleinen Finale unterlag unsere Mannschaft mit 1:4 gegen die IGS Friesland Süd I, sodass wir am Ende mit dem vierten Platz zufrieden sein mussten. Das bedeutete die beste Platzierung unserer Schule der letzten Jahre. Besonders erfreulich war, dass Leni zur besten Spielerin des Turniers gewählt wurde und noch einen eigenen kleinen Pokal mit Nach Hause nehmen konnte.
Vielen Dank an den Trainer und die Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch an Leni zur tollen Leistung!


Ein Herbsttag wie man ihn sonst nur im Bilderbuch findet:

Am Montag, 15.10.2018, strahlte die Sonne über dem Wangermeer und die Bedingungen waren für Schülerinnen und Schüler der Segel-AG so gut, dass alle Boote der Oberschule Hohenkirchen gleichzeitig aufs Wasser konnten.

In der kommenden Woche endet die Saison mit dem Einlagern der Boote. Dann heißt es gut über den Winter zu kommen und die Boote wieder auf Vordermann zu bringen.

Ansprechpartner in der Schule ist Herr Kickler!

   
  Fotos: K. Bruhnken

Für rund 500 Schülerinnen und Schüler hieß es am 28.09.2018 Leinen los bei der Segelregatta „Boarding Next Generation“ des „Sailing-Cups-Wilhelmshaven“.
Auch die Oberschule Hohenkirchen war mit einer 14-köpfigen Gruppe dabei.
An Bord des Traditionsseglers "Thalassa" genossen sie aber nicht nur die Aussicht, sondern konnten auch ordentlich mithelfen. Leinen los, Segel setzen – die Schülerinnen und Schüler hatten einiges zu tun. Für das leibliche Wohl war mit einem Lunchpaket gesorgt worden, das die Schülerwerkstatt der IGS Wilhelmshaven vorbereitet hatte. Die rund 500 Teilnehmer verteilten sich auf insgesamt acht Traditionssegler.

Bilder der Regatta - Boarding-Next-Generation (28.09.2018)

Die Oberschule Hohenkirchen stellt sich vor. Informationen zum Schulbesuch.

 

Welche Schulabschlüsse können an der Oberschule erreicht werden?

 

Aktuelle Meldungen rund um das Schulleben an unserer Schule.